Das NAG, Heim neuer Hoffnungen, ist ein Strassenkinderhilfswerk in Kathmandu, Nepal.

NAG UNTERSTÜTZEN

Ihre Spende an NAG bedeutet, dass Sie rund 200 Kindern ein sicheres Zuhause und eine Ausbildung ermöglichen und rund 250 Kinder aus Elendsquartieren die Möglichkeit erhalten, eine Schule zu besuchen. Das Heim und die Schule werden ausschliesslich mit Ihrer Unterstützung betrieben und Ihr Beitrag wird für alles verwendet, was dazu nötig ist – sei es um das Schulmaterial für alle zu organisieren oder das Essen für täglich über 450 Personen.

Danke, dass Sie den Kindern eine eigenständige und selbstbestimmte Zukunft ermöglichen!

Das NAG, Heim neuer Hoffnungen, ist ein Strassenkinderhilfswerk in Kathmandu, Nepal.

NAG Unterstützer werden

Ihre Spende an NAG bedeutet, dass Sie rund 200 Kindern ein sicheres Zuhause und eine Ausbildung ermöglichen und rund 250 Kinder aus Elendsquartieren die Möglichkeit erhalten, eine Schule zu besuchen. Das Heim und die Schule werden ausschliesslich mit Ihrer Unterstützung betrieben und Ihr Beitrag wird für alles verwendet, was dazu nötig ist – sei es um das Schulmaterial für alle zu organisieren oder das Essen für täglich über 450 Personen.

Danke, dass Sie den Kindern eine eigenständige und selbstbestimmte Zukunft ermöglichen!

NEWS

Lustiges und Spannendes aus dem NAG-Alltag

Die NAG Klinik ist im Dauereinsatz

Mai 12th, 2021|

Seit 2014 betreibt das NAG die mobile Gesundheitsklinik. Sie ist als NAWA ASHA GRIHA CLINIC beim nepalesischen Gesundheitsministerium registriert. Mit einem kleinen Team bestehend aus einem Arzt (Dr. Raju Khatiwada), einer Oberschwester (Sang Dolma Lama) und drei Junior-Krankenschwestern bietet die NAG-Klinik, die sich innerhalb vom NAG befindet, medizinische Hilfe für alle ihre Schüler sowie die Gemeinschaft. Mit unserem 4-Wheel-Jeep besucht das NAG-Klinik-Team abgelegene Dörfer in Nuwakot und Sindhupalchowk. Dort leistet es grundlegende medizinische Hilfe und klärt zusätzlich die Einheimischen über Hygiene und Familienplanung auf. Nach dem Erdbeben im Jahr 2015 zogen die Krankenschwestern und der Arzt los, um zu helfen, wo sie konnten. Während der Covid-19-Pandemie hat sich die Klinik nicht nur um alle Kinder im Haus gekümmert, sondern unterstützt auch die lokalen Isolationszentren mit Medikamenten, Sicherheitsausrüstung, Nahrung und Sauerstoff. Bedingt durch die momentan sehr schwierige Lage in Nepal bieten wir mit unserer mobilen Klinik einen Ambulanzservice für die Isolationsstationen in Tokha und anderen Orten an.

Schulabschlussfest und Holi – März, du warst wunderbar!

April 13th, 2021|

Mit dem März begannen auch die Temperaturen wärmer zu werden. Der Unterricht findet wieder in den gewohnten Klassen statt, wie vor der Pandemie. Da uns der Impfstoff noch nicht zur Verfügung steht, ergreifen wir nach wie vor alle nötigen Sicherheitsmassnahen um alle innerhalb von NAG [...]

Fernunterricht in entlegenem Dorf

März 23rd, 2021|

Unser neuer normaler Alltag läuft gut. Der Unterricht funktioniert und die Tagesschüler haben den regulären Schulbetrieb reibungslos wieder aufgenommen. Die zusätzlich getroffenen Vorsichtsmassnahmen mit der Handwaschstation und der Maskenpflicht, um zu verhindern, dass das Virus ins NAG gelangt, scheinen gut zu funktionieren. Bis jetzt hat [...]

Das NAG im „Das Magazin“ – die Hintergründe

März 5th, 2021|

Wir sind hoch erfreut, dass für das NAG im "Das Magazin" drei Mal so prominent Werbung gemacht wurde. Und sagen Danke dafür! Doch wie ist es dazu gekommen? Hat das NAG diese Werbung etwa finanziert? Selbstverständlich nicht – wir versichern unseren Spendern und NAG-Freunden, es wurden keine Spendengelder [...]

Deine Unterstützung macht all das möglich. Danke!